Familie Andexlinger

Anton & Christin
mit den Kindern Lena & Emma


Das Bildmaterial zeigt alte Chronikbilder und entsprechen
nicht den Jahreszahlen nebenstehend.

1790

1790 wurde das „ Lackenbäckhaus“ das erste mal urkundlich erwähnt als das „Haus an der Kapelle“ und seit dieser Zeit ist auch das „Bäckergerechtsame“ auf dem Haus.

1884

1884 wurde dieses von Mathäus Linhuber erworben.

1914 - 1950

1914 übernahm Engelbert Wageneder das Lackenbäckhaus welches

1950 von dessen Tochter Anneliese, (seit 1948 mit Müllermeister Anton Andexlinger verheiratet) übernommen wurde. In diesem Jahr legte diese die Meisterprüfung im Bäckergewerbe ab.

1973 - 1984

1973 nach dem Tod von Anton Andexlinger wurde die Firma als Witwenbetrieb weitergeführt.

1974 legt Sohn Anton Andexlinger seine Meisterprüfung im Bäckerhandwerk ab, um

1984 die Bäckerei mit seiner Frau Monika zusammen zu übernehmen.

2002

2002 wurde neben der Bäckerei ein Café eröffnet. Sohn Anton Andexlinger legt die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk ab.

2012 - 2017

2012 übernahm Sohn Anton Andexlinger, zusammen mit seiner Frau Christin den Betrieb.

2017 wurden die Bäckerei und das Café im Rahmen eines Umbaus zusammen in die Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés gelegt.

Kontakt

  • Bäckerei Andexlinger
  • Markt 34
  • Abtenau
  • Tel.: +43(0)6243/2260

  • Email: info@bäckereiandexlinger.at

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
  • 06:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag
  • 06:00 - 12:00 Uhr

Follow us